Landschaften

Kopfbilder
1) Links: Seiser Alm, Südtirol
1) Rechts: Gardasee, Torbole
2) Mitte, von l.n.r.: 
Innsbruck, Foto: Pahu
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bozen, Foto: Josef Tinkhauser
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Trient, Foto: Mac9
Lizenz: GNU Lizenz 

_________________________

Quellennachweis

_________________________

Industrielle Erzeugnisse

Die Industrie stellt in der Europaregion einem Anteil von ca. 30% der Gesamtwirtschaft.

In Tirol sind die größeren Industriebetriebe mehrheitlich im Großraum Innsbruck, Kitzbühl, Kufstein, Schwaz und Reutte angesiedelt. Dort werden u. a. Spanplatten, pharmazeutische Produkte und Dämmstoffe hergestellt. Klein und Mittelbetriebe findet man im Oberland, also im Raum Landeck, im Bezirk Kitzbühl und in Osttirol in der Umgebung von Lienz.

In Südtirol haben sich in den letzten Jahren zu den alteingesessenen Betrieben zahlreiche neue Unternehmen angesiedelt. Bespiele sind Unternehmen für den Seilbahnbau, Wintersportbekleidung, Lebensmittel und Logistik. Darüber hinaus findet man zahlreiche deutsche Unternehmen mit ihren italienischen Zweigstellen.

Im Trentino sind etwa 33% der arbeitenden Bevölkerung in der Industrie beschäftigt. Ein Schwerpunkt ist in der Textilverarbeitung, der Holzverarbeitung und im Druckereigewerbe zu sehen.