Landschaftsbild

Kopfbild Mitte:
1) Zillertal, Tuxer Alpen

Übersicht zur Gemeinde

Bundesland Tirol
Politischer Bezirk Schwaz
Gemeinde Uderns
Höhe 549 m.ü.M.
Einwohner 1.753 (01/2016)

Offizielle Website / Quellen

www.gemeinde.uderns.at

Quellennachweis

_________________________

Landkarte Großansicht

_________________________

Uderns, im Herzen des Zillertal

4) Wappen Uderns, Lizenz: Gemeinfrei

Uderns liegt sehr schön zwischen Fügen und Ried im Herzen des Zillertals, auf dem Schuttkegel des Finsingbachs.

Neben dem Straßendorf Uderns gehören auch die Weiler Finsing und Kleinboden an der Grenze zu Fügen sowie die am Hang gelegene Hofsiedlung Kupfnerberg.

Landwirtschaft und Tourismus prägen das Bild der Gemeinde. Darüber hinaus sind Industrie und Gewerbe relativ stark vertreten. Von Bedeutung ist eine Betreuungseinrichtung für behinderte Kinder und Jugendliche.

Uderns und seine Geschichte

Die Bedeutung des vorrömischen Ortsnamens ist unklar. Gesichert jedoch ist die Besiedlung des Gebiets um Uderns schon in der Bronzezeit. Zwischen 500 und 600 wanderten vom Inntal her Bajuwaren ein und vermischten sich mit der einheimischen rätoromanischen Bevölkerung.

927 wird Finsing als "Funzina" und 933 Uderns als "Udarnes" erstmals urkundlich erwähnt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Gemeinden im Tal gehörte Uderns immer schon zu Tirol. 1483 scheint Uderns erstmals als selbständige Gemeinde auf.

Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert spielte der Eisenerzabbau im Finsingtal und die Hochöfen und das Eisenhammerwerk in Kleinboden (Gemeinde Fügen) für das Wirtschaftsleben von Uderns eine große Rolle. Der Finsingbach lieferte Energie für mehrere Gewerbebetriebe, die Holzkohle für die Hochöfen stammte hauptsächlich aus der "Kohlstatt" in der Gemeinde Hart im Zillertal auf der gegenüberliegenden Talseite. Das Holz bezog man aus der Umgebung und dem gesamten hinteren Zillertal. Aus dem Finsinggrund wurde bis nach dem Ersten Weltkrieg Holz getriftet. Die Schließung des Eisenhammerwerks in Kleinboden 1870 bedeutete für Uderns einen großen wirtschaftlichen Rückschlag.

Im Ort gab es auch eine weitum bekannte Ölbrennerei.

Uderns im Sommer

2) Uderns im Sommer, Foto: User Nikater, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Im Sommer bietet die Gemeinde eine breite Palette an Wanderungen und Ausflügen in einer Bergwelt, die viele Plätze abseits vom Massentourismus bietet.

Zahlreiche Wanderwege mit leichten, mittleren und anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden laden Familien und Bergsteiger ein.

Uderns im Winter

2) Hochfügen im Winter, Foto: Eiswind, Lizenz: CC BY-SA 3.0

In einem so breiten Einzugsgebiet an Skigebieten, wie dies im Zillertal der Fall ist, bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für den Wintersport.