Landschaftsbild 61

1) Kopfbild Mitte: Matrei in Osttirol, Südansicht

Details zum Gebiet

Bundesland Tirol
Politischer Bezirk Lienz
Gemeinde Matrei in Osttirol
Felbertauern Pass 2.481 m.ü.M.
Felbertauern Tunnel 1.632 m.ü.M.
Tunnellänge 5.304 m

Strassenzustand

Beachten Sie bitte eventuelle wetterbedingte Sperrungen.

Weitere Informationen: Bilder, Mautgebühren, Öffnungszeiten, zugelassene Fahrzeuge und Zustand der Bergstrassen:

ÖAMTC-Bergstrassen

_________________________

Offizielle Website / Quellen

www.matrei-ost.tirol.gv.at

Quellennachweis 

_________________________

Landkarte Großansicht

_________________________

Felbertauern

2) Felbertauern, vom Südportal des tunnels gesehen, Foto: Dirgela, Lizenz: CC BY 3.0
2) Felbertauerntunnel, Südportal, Foto: Kiker99, Lizenz: Gemeinfrei

Felbertauern ist bekannt als der 2.481 m hohe Gebirgspass in den Hohen Tauern und auch durch den gleichnamigen Tunnel, der Mitte der 60-Jahre gebaut wurde.

Der Pass selbst liegt zwischen dem Tauernkogel (2.988 m) im Westen und dem Hochgasser (2.922 m) im Osten, direkt auf dem Pass liegt die St. Pöltner Hütte.

Der Felbertauerntunnel verbindet das Bundesland Salzburg mit Osttirol. Er wurde 1967 fertig gestellt und befindet sich in einer Seehöhe von 1.632 m (Südseite) bis 1.650 m (Nordseite). Er ist 5.304 m lang und somit der elftlängste Tunnel Österreichs. Die Benutzung ist gebührenpflichtig.

Auf der Südseite, vor dem Tunneleingang zweigt die Straße nach links ab, zur Fortsetzung des Tauerntals und geht vorbei an dem Weiler Felbertauern und endet in Hintergschlöß

Das Matreier Tauernhaus

2) Tauernhaus, Foto: SehLax, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Das Matreier Tauernhaus ist die älteste Talunterkunft in diesem Gebiet. Sie wurde früher Gastschwaig genannt und besteht seit 1562.

Das Tauernhaus diente ursprünglich als Lazarett und Herberge für die Händler und Säumer, die mit Waren über den Felbertauernpass gingen.

Heute ist das Matreier Tauernhaus ein Hotel. Daneben befindet sich der dazugehörige gebührenpflichtige Wanderparkplatz, eine Kapelle sowie eine Jugendherberge.

Das Tauernhaus liegt auf 1511 m ü. A. nordwestlich unterhalb des Felbertauerntunnel-Südportals am Tauernbach.