Landschaftsbild 31

1) Kopfbild Mitte: Tiroler Gailtal bei Kartitsch mit Blick nach Norden zum Pustertal und den Villgratner Bergen

Übersicht zur Gemeinde

Bundesland Tirol
Politischer Bezirk Lienz
Gemeinde Kartitsch
Höhe 1353 m.ü.M.
Einwohner 808 (01/2016)

Offizielle Website / Quellen

www.kartitsch.at

Quellennachweis

_________________________

Landkarte Großansicht

_________________________

Impressionen

1) Pfarrkirche St. Leonhard

Kartitsch am Kartitscher Sattel

2) Wappen Kartitsch, Lizenz: Gemeinfrei

Kartitsch hat mit dem Tiroler Gailtal eine Besonderheit zu bieten, denn das Tal ist das am höchsten gelegene aller Osttiroler Täler.

Die Gemeinde liegt, ausgehend vom Pustertal, auf einer Höhe von 1353 m und wird über eine aussichtsreiche Geländestufe erreicht.

Das Gemeindegebiet von Kartitsch wird im Norden von den westlichen Ausläufern der Lienzer Dolomiten und im Süden von den Karnischen Alpen umrahmt.

Der Gebirgskamm der Karnischen Alpen bildet die Staatsgrenze zu Italien. Das Siedlungsgebiet von Kartitsch erstreckt sich hauptsächlich auf Terrassen beiderseits des Gailbaches.

Das Wappen erinnert an das älteste siegel- und wappenführende Geschlecht der Gemeinde, die Wiser von Kartitsch. 1465 verlieh Kaiser Friedrich III. Hans und Jakob Wiser das Wappen mit der Mondsichel.

Von Kartitsch erreicht man nach wenigen Kilometern den 1525 m hoch gelegenen Kartitscher Sattel.

Richtung Osten schließt sich nach der Landesgrenze zu Kärnten das Lesachtal an.

Bergsteigerdorf im Sommer und kleines Skigebiet im Winter

1) Das Panorama von Kartitsch mit Blick zum Pustertal und den Villgratner Bergen

Im Sommer bietet das Dorf, das sich zu Recht als Bergsteigerdorf einen Namen gemacht hat, eine große Auswahl an Wanderwegen mit leichten, mittleren und anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden.

Insbesondere ist das Gebiet rund um den Kartitscher Sattel ein Gebiet mit vielfältigen Ausflugszielen.

Der Gebirgspass liegt auf einer Höhe von 1.525 m ü. A. und stellt eine Trennung des Tals sowie die Wasserscheide für Gailbach und Gail dar.

Im Winter bietet Kartitsch ein kleines Skigebiet mit zwei Liften, schöne Langlaufloipen und eine Eisstockbahn.

Ein weiteres kleines Skigebiet findet man in Obertilliach.

Die größeren Skigebiete liegen im nahen Pustertal, wobei Sillian am schnellsten erreicht wird.

1) Kartitsch Zentrum
1) Kartitsch Südansicht