Landschaftsbild

2) Kopfbild Mitte: Silvretta Gebirge, Foto: M. Klüber, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Übersicht zur Gemeinde

Bundesland Tirol
Politischer Bezirk Landeck
Gemeinde Ischgl
Höhe 1377 m.ü.M.
Einwohner 1.580 (01/2016)

Offizielle Website / Quellen

http://www.ischgl.tirol.gv.at

Quellennachweis

_________________________

Landkarte Großansicht

_________________________

Ischgl, ein Ferienort mit Tradition

2) Wappen Ischgl, Lizenz: Gemeinfrei

Das einstige Bergbauerndorf (Yscla, rätoromanisch für Insel) wurde vor rund 1000 Jahren von Rätoromanen aus dem Engadin und im 13. Jahrhundert von den Walsern besiedelt.

Eine Strasse ins Tiroler Oberinntal existierte nicht, so dass Ischgl wirtschaftlich eher mit dem Engadin und Vorarlberg verbunden war und auch Handel mit dem Vinschgau, Schwaben und Bayern trieb.

Dazu kam ein Privileg des Erzherzog Siegmund aus dem Jahre 1460, das es Ischgl erlaubte, zollfrei Vieh in bestimmte Gegenden zu exportieren und dafür zollfrei Getreide einzuführen.

Tourismus ab dem Ende des 19. Jahrhundert

2) Ischgl Dorfzentrum, Foro: Gürkan Sengün, Lizenz: Gemeinfrei

Ende des 19. Jahrhunderts wurde Ischgl für den Tourismus vorbereitet. 1964 wurde die Silvrettaseilbahn eröffnet. Es war damals die längste Seilbahn in Österreich.

Das einstige Bild eines Bergbauerndorfes hat sich in letzten Jahrzehnten stark verändert. Heute dominieren Bars, Hotels und Restaurants das bild der Feriengemeinde.

Ischgl gilt heute als Beispiel für den Eventtourismus und setzt besondere Akzente im Après-Ski. 

Wandergebiet Ischgl und Umgebung

Für Wanderer bietet Ischg und Umgebung zahlreiche Strecken, die mit einem Wegenetz von insgesamt über 300 km die Entscheidung nicht leicht machen. In den Tourismusbüros gibt es aber gute Informationen und Wanderkarten.

Winterspaß in der Silvretta Arena

2) Ischgl im Winter, Foto: Joho345, Freigabe: Public Domain

Ischgl gehört zu den bekanntesten Wintersportorten und bietet ein Winterresort, mit internationaler Wertschätzung. Alles spricht für einen aufregenden Skiurlaub in der Top-Lifestyle-Metropole Ischgl.

Die hohe Schneesicherheit ist ein wesentlicher Pluspunkt. Von Anfang Dezember bis Ende April sind die Pisten in Betrieb.

Die Silvretta Arena bietet mit 40 Lift- und Seilbahnanlagen ein Skigebiet von über 235 Km Pisten. Dazu ist auch die Verbindung in das schweizerische Samnaun möglich. Das Hauptgebiet liegt auf einer Höhe zwischen 2.000 und 2.872 m. ü. M.

Im Jahr 2011 wurde die neue Sechsersessellbahn B5 zur Idalp eingeweiht. Das Gebiet ist besonders für Anfänger und Kinder geeignet. Daher hat die Sesselbahn auch eine Kindersicherung.

Informationen über das Skigebiet: www.silvretta.at