Landschaftsbild 30

2) Kopfbild Mitte: Thiersee,
Foto: User Kandschwar,
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Übersicht zur Gemeinde

Bundesland Tirol
Politischer Bezirk Kufstein
Gemeinde Thiersee
Höhe 678 m.ü.M.
Einwohner 2.888 (01/2016)

Offizielle Website / Quellen

www.thiersee.tirol.gv.at

Quellennachweis

_________________________

Landkarte Großansicht

_________________________

Landkarte Großansicht

_________________________

Thiersee, der Ort wo einst die österreichische Filmgeschichte geschrieben wurde

2) Wappen Thiersee, Lizenz: Gemeinfrei

Das Gemeindegebiet von Thiersee, das sich südöstlich des Ursprungpasses am Thiersee befindet, erstreckt sich im Tal der Thierseeer Ache und grenzt unmittelbar an den Freistaat Bayern.

Flächenmässig ist Thiersee die zweitgrößte Gemeinde im Bezirk Kufstein und damit sogar größer als das Stadtgebiet von Innsbruck. Der höchste Punkt im Gemeindegebiet ist der Gipfel des Hinteren Sonnwendjochs mit 1.986 m ü. A. und der niedrigste Punkt liegt 616 m ü. A. hoch.

Thiersee wurde erstmals im Jahr 1224 schriftlich erwähnt und gehörte bis 1504 zu Bayern. Im Spanischen Erbfolgekrieg wurde der Ort zwischen 1702 und 1704 mehrmals durch Plünderung und Brandschatzung schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Am Anfang des 20. Jahrhunderts war Thiersee eine bäuerliche und verkehrstechnisch nicht erschlossene Gemeinde. Eine Fahrstraße von Kufstein nach Thiersee wurde erst während des Ersten Weltkrieges gebaut. In den folgenden Jahrzehnten setzte dann auch in Thiersee eine erhebliche Bautätigkeit mit der Tendenz zur Zersiedelung ein.

2) Der Thiersee mit Ortsteil Vorderthiersee, Foto: Rufus46, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Thiersee im Sommer

Im Sommer bietet das Feriendorf eine breite Palette an Wanderungen und Ausflügen in einer traumhafte Bergwelt entlang der südlichen Seite der Bayerischen Alpen.

Zahlreiche Wanderwege mit leichten, mittleren und anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden laden Familien und Bergsteiger ein.

Darüberhinaus lädt der Thiersee zum Badevergnügen ein. Er liegt im Zentrum von Vorderthiersee im gleichnamigen Tal auf 616 m Seehöhe in einem von Bergen umschlossenem Kessel. Sehen Sie dazu die separate Rubrik.

2) Das Festspielhaus von Thiersee, Foto: Rufus46, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Thiersee im Winter

Im Winter ist Thiersee und das Tal der Thierseer Ache ein beliebtes Skigebiet.

Die Eisfläche des Thiersees eignet sich zum Eislaufen und Eisstockschießen. Skifahrer finden ihr Vergnügen auf zahlreichen Skipisten aller Schwierigkeitsgrade, und Langläufer können sich auf über 30 Loipenkilometern vergnügen. Aber Rodeln und Wandern ist für viele Gäste eine willkommene Abwechslung.

Thiersee und seine Festspiele

Die Passionsfestspiele und viele andere Veranstaltungen sind bei den Besuchern aus dem In- und Ausland immer wieder ein besonderes Vergnügen