Landschaftsbild 30

2) Kopfbild Mitte: Pillerseetal, Foto: gpix.at, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Übersicht zur Gemeinde

Bundesland Tirol
Politischer Bezirk Kitzbühel
Gemeinde Hochfilzen
Höhe 959 m.ü.M.
Einwohner 1.149 (01/2014)

Offizielle Website / Quellen

www.hochfilzen.tirol.gv.at

Quellennachweis

_________________________

Landkarte Großansicht

_________________________

2) Biathlonstadion, Foto: GraceKelly, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Hochfilzen, am Ende des Pillerseetal

2) Wappen Hochfilzen, Lizenz: Gemeinfrei

Hochfilzen ist eine der fünf Pillerseegemeinden, die am Grießenpass liegt, an der Grenze zum Bundesland Salzburg. Wie bereits beschrieben, ist das Pillerseetal ein Gebiet, das sich weiter erstreckt als man annimmt, wenn man das Tal ansieht, das sich von Waidring bis zum Pillersee und weiter nach St. Jakob in Haus und Fieberbrunn erstreckt. 

Der Hintergrund ist die ehemalige Hofmark Pillersee, zu der die einstige Streusiedlung von Bauernhäusern gehörte.

Bedeutsam wurde der Ort bald nach dem Anschluss an das Eisenbahnnetz 1875, weil hier ein Truppenübungsplatz errichtet wurde.

Hinzu kam der Magnesitabbau und die Verarbeitung, die seit Mitte der 1950er-Jahre die wirtschaftliche Struktur der Gemeinde prägen.

Hochfilzen, ein Ort für individuelle Ferien im Sommer und Winter

2) Hochfilzen im Sommer, Foto: Gemeindedaten bei Statistik Austria
2) Dorfloipe, Foto: Tnemtsoni, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Die Lage zwischen den Leoganger Steinbergen, den Loferer Steinbergen und den Kitzbüheler Alpen ist für alle Freunde der Bergwelt ein Genuss.

Im Sommer gibt es für Feriengäste zahlreiche Wandermöglichkeiten mit allen Schwierigkeitsgraden in einer herrlichen Bergwelt.

Im Winter ist dieses Gebiet für seinen Schneereichtum bekannt. Der Schwerpunkt liegt auf dem nordischen Skisport.

Das Langlauf- und Biathlonzentrum ist durch die Langlauf- und Biathlon-Weltcups bekannt und war Austragungsort der Biathlon-Weltmeisterschaften 2005.

2) Fernsicht auf das Spielberghorn, Foto: Stefanski, Lizenz: CC BY-SA 3.0
2) Loipe vom Grießen-Pass nach Hochfilzen, Foto: Tnemtsoni, Lizenz: CC BY-SA 3.0