Landschaftsbild

1) Kopfbild Mitte, Meran, Blick ins Etschtal und zur Mendelnase

Übersicht zur Gemeinde

Italienische Region Trentino-Südtirol
Provinz Bozen
Bezirks-gemeinschaft Burggrafenamt
Gemeinde Tisens
Höhe Zentrum 630 m.ü.M.
Einwohner 1.855 (12/2015)
Sprachgruppe Prozentualer Anteil
Deutsch 97,71%
Italienisch 1,96%
Ladinisch 0,34%

Offizielle Website / Quellen

www.gemeinde.tisens.bz.it

Quellennachweis

_________________________

Landkarte Großansicht

_________________________

Impressionen

1) Schloss Katzenzungen
1) Marterl und Wehrburg
1) Ortsmitte von Prissian
1) Die alte Brücke

Prissian, die Feriengemeinde im Mittelgebirge

2) Wappen Tisens, Lizenz: Gemeinfrei

Tisens und die Fraktion Prissian sind nicht nur wegen der Edelkastanien bekannt, die hier auf teils uralten Kastanienbäumen wachsen.

Auch die vielen Burgen gehören zu den Sehenswürdigkeiten dieser Gemeinde, in dessen Gebiet sich sehr schön wandern lässt.

Das Klima und die saubere Luft der Halbhöhenlage ist sehr erholsam und daher bei Familien besonders beliebt.

 

Prissian und das Mittelgebirge

1) Das Zentrum von Prissian

Einer der Höhepunkte im Mittelgebirge ist das jährlich stattfindende Fest der Kastanien.

Tisens und seine Fraktion Prisssian sind bekannt wegen der Edelkastanien, die hier auf teils uralten Kastanienbäumen wachsen.

Zum Keschtnfest (Keschtn = Kastanie) im Oktober, gibt es zu den am Holzkohlengrill in einer Pfanne mit Löchern gebratenen Kastanien frische Trauben, Traubensaft und neuen Wein, aber auch Speck und Käse.

1) Ausblick von der alten Brücke

Kastanien muss man mögen.

Der etwas an eine süße Kartoffel erinnernde Geschmack kommt erst mit frischen Trauben, Traubensaft, einem Glas Rotwein (schmeckt besser und ist am Nachmittag gesünder) oder neuem Wein so richtig zur Geltung.

Versuchen Sie es einfach und Sie werden merken, dass man damit sehr gemütliche Nachmittage verbringen kann. Diesen Brauch nennt man auch Törggelen.

Prissian, das Dorf der Burgen

1) Ortsrand von Prissian mit Schloss Katzenzungen

Die Ortschaft Prissian wird in den Beschreibungen auch als Burgendorf bezeichnet.

Diesen Beinamen hat die Gemeinde zu Recht, In unmittelbarer Nähe von Prissian liegt die Wehrburg, die Fahlburg, die Zwingenburg und die Burg Holz. (Ruine)

Die Burg Katzenzungen ist ganz nebenbei stolze Besitzerin der größten Weinrebe Europas.

Es ist die Rebe Versoaln, eine der ältesten Sorten, die mit einer Ausdehnung von 300 m² ein mächtiges grünes Laubdach ausbreitet.

Die Fahlburg

1) Blick auf die Fahlburg

Das Schloss Fahlburg iist im 13. Jh. als Wehrburg erbaut worden und wird heute als Restaurant genutzt.

1597 kaufte Jakob Andrä von Brandis die Fahlburg, erweiterte die Anlage und ließ zum Teil auf den alten Burgmauern einen eleganten und herrschaftlichen Renaissance Schloss errichten. Die ehemalige Burg diente den Besitzern als Sommer- und Gerichtssitz. Die berühmte "Geschichte der Landeshauptleute von Tirol" wurde hier geschrieben, womit die Tiroler Geschichtsschreibung begann.

Das Anwesen ist heute noch im Besitz der Familie Graf Brandis und hat seinen ursprünglichen Charakter behalten. Es sind noch alte Kachelöfen, Holzdecken und eine doppelstöckige Schlosskapelle, sowie Gemälde des Barockmalers Stephan Kessler aus der Spätrenaissance vorhanden.

Die Umgebung ist beliebt wegen der vielen Wanderwege, die mit leichten, mittleren und anspruchsvollen Schwierigkeitsgraden Familien mit Kindern und Bergsteiger gleichermaßen einladen.