Stadtbild 1

2) Kopfbild Mitte: Blick auf die Stadt Bozen vom Schloss Sigmundskron, 
Foto: Josef Tinkhauser
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Allgemeine Angaben

Landkarte

2) Google Maps Landkarte mit nachgezeichneten Grenzen

Per Klick sehen Sie die

Landkarte im Großformat

_________________________

Web Radio Südtirol

Musik und Info's auf Klick

_________________________

Film-Impressionen

Südtirol im Flug

_________________________ 

Wetter Südtirol

Wetterkarte auf Klick

_________________________

Zahlen und Daten

Region Trentino-Südtirol
Provinz Bozen
Hauptstadt Bozen
Fläche 7400 Km²
Einwohner 501.030
Deutsche 69,2%
Italiener 26,5%
Ladiner 4,4%
Dichte 67,7 Ew. je Km²
Gemeinden 116
Kfz Kennz. BZ
Präsident Luis Durnwalder

Stand: Juni 2009

__________________________

2) Südtiroler Landtag in Bozen, Foto: HaTe, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Öffentliche Verwaltung

Der direkte Zugang zum

Südtiroler Bürgernetz

_________________________

Quellennachweis

_________________________

Südtirol und die Hauptstadt Bozen

2) Das Wappen der Autonomen Provinz Bozen / Südtirol, Lizenz: Gemeinfrei

Wer hat das noch nicht erlebt: im Norden schlechtes Wetter, Wind und Kälte. Der Ausflug oder Urlaub wird auf der Reise nach Südtirol schon in Frage gestellt und da behauptet doch tatsächlich jemand, dass hinter dem Brenner die Sonne scheint. Wer gewinnt hier wohl die Wette?

Gleichgültig, ob die Fahrt über den Brenner oder Reschen geht, diese Pässe, die zum Alpenkamm gehören, sind nicht nur eine Wasserscheide, sondern auch eine Wetterscheide. Und dies kann eben bedeuten, dass zum Beispiel in Innsbruck strömender Regen herrscht und über dem Brenner in Sterzing die Sonne scheint. Gleiches gilt für Landeck und den Reschen.

Vorsicht jedoch, denn es kann auch umgekehrt sein. Es ist also zu jeder Jahreszeit empfehlenswert, Kleidung und Schuhwerk nach den Regeln alpiner Landschaften auszuwählen.

Schönes Wetter ist es also, was dieses Land verspricht, als wäre das Wetter zu beeinflussen. Immerhin sind es im Durchschnitt 300 Sonnentage, die eine südliche Atmosphäre mit entsprechendem Flair erahnen lassen.

Land zwischen Gletschern und Palmen

Inmitten dieser einmaligen und sonnendurchfluteten Landschaft finden sich für jeden Geschmack die passenden Sport- und Freizeitmöglichkeiten und wer sich lieber für Kunst und kulinarische Genüsse entscheidet, eventuell in Verbindung mit Wellness, wird auch hier nicht enttäuscht werden.

Südtirol ist ein Ferienland, in dem Sie viel entdecken können. Mit Blumen geschmückte Städte und Dörfer, eine intakte Natur und Kulturlandschaft, eine einzigartige Bergwelt und herzliche Menschen.

Sprechen wir noch von dem, was zur Verständigung wichtig ist: die Sprache. Deutsch, Italienisch oder Ladinisch und dazu die diversen Dialekte?

Keine Angst vor den Fragezeichen im Gesicht Ihres Gegenüber. Die Südtiroler und die Menschen, die dort leben, sprechen mit wenigen Ausnahmen Deutsch. Es gilt auch an Ämtern das Proporz Gesetz, nachdem die Mehrheit einer Bevölkerungsgruppe eines Ortes oder einer Stadt die Sprache bestimmt.

Bei den Dialekten gilt es aufzupassen. Kaufen Sie sich ein Wörterbuch und Sie werden staunen, was da so alles an Wörtern steht, die wir vielleicht anders deuten. Schwaben sollte den Unterschied zwischen Gsellts und Gselchts erkennen. Gsellts, wie man im Schwäbischen auch zu Marmelade sagt, gibt es unter diesem Begriff in Südtirol nicht. Ein Gselchts ist Rauchfleisch und die Selchkuchl ist die Rauchkammer. Gleiches gilt übrigens auch für den Norden, d.h. für Tirol.

In einigen Gemeinden südlich von Bozen, also im Unterland, kann es vorkommen, dass man mit Italienisch besser auskommt. Gleiches gilt für Ladinische Gemeinden, wobei es wohl sehr selten ist, dass man die Deutsche Sprache nicht spricht.

Die Entwicklung der 'Autonomen Provinz Bozen'

Die Autonome Provinz Bozen, also Südtirol, bildet zusammen mit der Provinz Trient die Autonome Region Trentino-Südtirol. Die Autonomierechte wurden 1972 im Südtirol Paket verfasst und gelten für beide Provinzen gleichermaßen.

Dies gilt im Wesentlichen für die Verwaltung der Lokalfinanzen, für die es gemäß Statut eine Gesetzgeberische Zuständigkeit gibt. Die auf Autonomie bedachte Regionalpartei PATT (Partito Autonomista Trentino Tirolese) ist im Landtag mit drei Abgeordneten vertreten.

Gehen Sie auf Tour und entdecken Sie, wie viel Ihnen dieses Land an Tradition und Kultur, aber auch an Sport, Wellness und kulinarischen Genüssen bietet.

Viel Spaß in diesem Land, das von der Sonne verwöhnt ist.

Öffentlicher Verkehr

1) Die Vinschgerbahn am Bahnhof Marling bei Meran

In Südtirol hat sich ein neues Bewusstsein für die Schiene und den öffentlichen Verkehr entwickelt. Alte Bahntrassen werden modernisiert, stillgelegte Bahnen wieder reaktiviert und sogar das Thema Straßenbahn ist wieder in das öffentliche Interesse gerückt.

Die attraktiven Angebote passen zusammen in das Bild einer sich wandelnden Gesellschaft, die sich des Wertes der Natur mehr denn je bewusst ist.

Bestes Beispiel dafür ist der sehr attraktive Preis für die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Im Winter erhält man im Zusammenhang mit einem Skipass das Wochenticket für nur sechs Euro. Das Ticket gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol.

Informationen erhalten Sie unter Eisenbahn.

Im Sinne der schnellen und modernen Mobilität und im Sinne der Entlastung der Umwelt sind im Jahr 2016 auch die Dokumente zum Projekt der neuen Dolomitenbahn unterzeichnet worden. Dazu gibt es Filme zu den folgenden Projekten:

Vertragsunterzeichnung (italienisch)

Bruneck - Cortina d'Ampezzo - Calazo di Cadore

Studie zur Verbindung (Animation)

Bozen - Grodner Tal - Corvara - Cortina d'Ampezzo.